Innovation ist Mobilität

Das Innovationsfeld: Vernetzte Mobilität und Logistik

Fortbewegung durch Fortschritt

Das Innovationsfeld zielt darauf ab, unterschiedliche Verkehrsmittel entsprechend der jeweiligen Stärken in intelligenten und vernetzten Wegeketten möglichst nahtlos zu kombinieren. So soll ein sicheres, nachhaltiges, ökonomisch sinnvolles und zuverlässiges Mobilitätssystem der Zukunft entwickelt werden. Als bevölkerungs- und eines der verkehrsreichsten Bundesländer bietet NRW dabei vielfältige Voraussetzungen für die Erforschung, Erprobung und Anwendung neuer (digitaler) Mobilitäts- und Logistikkonzepte.

Aktuelles

Alles zum Thema Mobilität

Filter

EnergieMobilität

Umsetzung für Innovations- und Technologiezentrum Wasserstoff kann los gehen

25.05.2022
Machbarkeitsstudie des BMDV kommt zu positivem Ergebnis
MobilitätUmwelt

Klima-Pendel-Challenge: Neues Angebot des ACE für nachhaltige Mobilität in Betrieben

31.03.2022
Ein großes Klimaschutzpotenzial liegt in der Verlagerung von Berufsverkehr vom Pkw auf CO2-emissionsärmere oder -emissionsfreie Verkehrsmittel.
MobilitätUmwelt

Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten – immer mehr Mitgliedskommunen sind dabei

28.03.2022
Die Initiative macht sich dafür stark, dass Kommunen bei der Entscheidung über die vor Ort anzuordnende Höchstgeschwindigkeit mehr Freiheit erhalten. Gegenwärtig regelt §45 der Straßenverkehrsordnung, dass Tempo 30 nur bei konkreten Gefährdungen beziehungsweise vor sozialen Einrichtungen wie beispielsweise Kitas und Schulen angeordnet werden kann.

Variante 01

Das Innovationsfeld "Vernetzte Mobilität und Logistik"...

… ist geprägt durch den Trifaktor aus Klimawandel, der andauernden Digitalisierung und sich ständig verändernden Nutzeranforderungen. Zum einen im Personenverkehr, wo Nordrhein-Westfalen als bevölkerungs- und verkehrsreichste Bundesland eine Vorreiterrolle einnehmen muss, und zum anderen in der Logistikbranche, in welcher Nordrhein-Westfalen als führender Logistikstandort Deutschlands bereits Schritte tätigt, um diese Position auszubauen und sich weiter international zu positionieren.

Der Kampf gegen den Klimawandel stellt die Akteure des Innovationsfelds „Vernetzte Mobilität und Logistik“ dabei vor neue Herausforderung. Auch wenn hierzu der Fokus insbesondere auf innovativen Antriebstechnologien liegt, bei denen Nordrhein-Westfalen z.B. durch Münster und Aachen (Elektromobilität), das Ruhrgebiet (Wasserstoff) und das Rheinland (Synthetische Kraftstoffe) regionale Stärken aufweist, ergeben sich aus diesem Innovationsfeld noch weitaus mehr Chancen, um die Klimawende positiv zu beeinflussen. Beispielhaft in der Zulieferindustrie, in welcher NRW historisch eine führende Marktposition durch seine Hidden Champions einnimmt, die mit ihrer Innovationskraft eine zentrale Rolle für die Mobilität der Zukunft spielen.

Diese Zukunft wird größtenteils auch durch die fortschreitende Digitalisierung geprägt sein. Das Vernetzen unterschiedlicher Verkehrsmittel in intelligenten Wegeketten benötigt zum einen eine Reihe von technologischen Innovationen, die zum Beispiel auch zur Gewährleistung der digitalen Sicherheit beitragen, eröffnet jedoch auch neue Möglichkeiten für Geschäftsmodelle und Dienstleistungs-Innovationen.

Dabei wird es zentral sein, Bedürfnisse der Nutzer frühzeitig zu erkennen und durch neue Modelle zu adressieren. Hier werden in Nordrhein-Westfalen, welches sich durch eine hohe Dichte an Großstädten und sich überschneidenden Verkehrssystem auszeichnet, multimodale Mobilitätslösungen eine zentrale Rolle spielen.

Ausgewählte Teilziele im Innovationsfeld:

Innovative Verkehrswende:

NRW wird integraler Bestandteil einer gelungenen Verkehrswende in Deutschland – von der Zulieferindustrie bis zum Betrieb und darüber hinaus prägen Innovationen aus NRW die Verkehrsmittel der Zukunft.

Autonome Mobilität:

NRW fördert und entwickelt Basisinnovationen entlang der Wertschöpfungskette und positioniert sich so als anwendungsorientiertes Innovations-Hub für autonome Mobilitätslösungen.

Mobilitätssystem der Zukunft:

NRW bricht alte Strukturen auf und schafft ein flächendeckendes multimodales Mobilitätssystem, in dem alle Verkehrsmittel sicher, nachhaltig und ökonomisch sinnvoll vernetzt sind. Als Produkt entstehen datengetriebene Mobilitätslösungen, welche zu einer ressourcenschonenden Fortbewegung beitragen.

Hintergründe

Tauchen Sie tiefer in das Thema ein

Erhebung des Status-Quo, Analyse zukünftiger Trends und Szenarien, Positionierung NRWs innerhalb der Automobilwirtschaft.

Aktionsplan mit 82 Initiativen um die verkehrsbedingten Emissionen bis 2050 um 90% zu reduzieren.

Netzwerke

Vernetzen Sie sich mit Partnern in NRW

unterstützt den Strukturwandel der Automobil- und Mobilitätsbranche.

beschäftigt sich mit Fragestellungen rund um das Thema der automatisierten und vernetzten Mobilität.

bündelt Kompetenzen rund um das Thema Logistikwirtschaft und setzt sich für die Weiterentwicklung der Branche ein.

Förderung

Bewerben Sie sich für laufende Ausschreibungen

Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für Ihr Projekt:

Mehr erfahren

Variante 02

Das Innovationsfeld "Vernetzte Mobilität und Logistik"...

… ist geprägt durch den Trifaktor aus Klimawandel, der andauernden Digitalisierung und sich ständig verändernden Nutzeranforderungen. Zum einen im Personenverkehr, wo Nordrhein-Westfalen als bevölkerungs- und verkehrsreichste Bundesland eine Vorreiterrolle einnehmen muss, und zum anderen in der Logistikbranche, in welcher Nordrhein-Westfalen als führender Logistikstandort Deutschlands bereits Schritte tätigt, um diese Position auszubauen und sich weiter international zu positionieren.

Der Kampf gegen den Klimawandel stellt die Akteure des Innovationsfelds „Vernetzte Mobilität und Logistik“ dabei vor neue Herausforderung. Auch wenn hierzu der Fokus insbesondere auf innovativen Antriebstechnologien liegt, bei denen Nordrhein-Westfalen z.B. durch Münster und Aachen (Elektromobilität), das Ruhrgebiet (Wasserstoff) und das Rheinland (Synthetische Kraftstoffe) regionale Stärken aufweist, ergeben sich aus diesem Innovationsfeld noch weitaus mehr Chancen, um die Klimawende positiv zu beeinflussen. Beispielhaft in der Zulieferindustrie, in welcher NRW historisch eine führende Marktposition durch seine Hidden Champions einnimmt, die mit ihrer Innovationskraft eine zentrale Rolle für die Mobilität der Zukunft spielen.

Diese Zukunft wird größtenteils auch durch die fortschreitende Digitalisierung geprägt sein. Das Vernetzen unterschiedlicher Verkehrsmittel in intelligenten Wegeketten benötigt zum einen eine Reihe von technologischen Innovationen, die zum Beispiel auch zur Gewährleistung der digitalen Sicherheit beitragen, eröffnet jedoch auch neue Möglichkeiten für Geschäftsmodelle und Dienstleistungs-Innovationen.

Dabei wird es zentral sein, Bedürfnisse der Nutzer frühzeitig zu erkennen und durch neue Modelle zu adressieren. Hier werden in Nordrhein-Westfalen, welches sich durch eine hohe Dichte an Großstädten und sich überschneidenden Verkehrssystem auszeichnet, multimodale Mobilitätslösungen eine zentrale Rolle spielen.

Ausgewählte Teilziele im Innovationsfeld:

Innovative Verkehrswende:

NRW wird integraler Bestandteil einer gelungenen Verkehrswende in Deutschland – von der Zulieferindustrie bis zum Betrieb und darüber hinaus prägen Innovationen aus NRW die Verkehrsmittel der Zukunft.

Autonome Mobilität:

NRW fördert und entwickelt Basisinnovationen entlang der Wertschöpfungskette und positioniert sich so als anwendungsorientiertes Innovations-Hub für autonome Mobilitätslösungen.

Mobilitätssystem der Zukunft:

NRW bricht alte Strukturen auf und schafft ein flächendeckendes multimodales Mobilitätssystem, in dem alle Verkehrsmittel sicher, nachhaltig und ökonomisch sinnvoll vernetzt sind. Als Produkt entstehen datengetriebene Mobilitätslösungen, welche zu einer ressourcenschonenden Fortbewegung beitragen.

Hintergründe

Tauchen Sie tiefer in das Thema ein

Erhebung des Status-Quo, Analyse zukünftiger Trends und Szenarien, Positionierung NRWs innerhalb der Automobilwirtschaft.

Aktionsplan mit 82 Initiativen um die verkehrsbedingten Emissionen bis 2050 um 90% zu reduzieren.

Netzwerke

Vernetzen Sie sich mit Partnern in NRW

unterstützt den Strukturwandel der Automobil- und Mobilitätsbranche.

beschäftigt sich mit Fragestellungen rund um das Thema der automatisierten und vernetzten Mobilität.

bündelt Kompetenzen rund um das Thema Logistikwirtschaft und setzt sich für die Weiterentwicklung der Branche ein.

Förderung

Bewerben Sie sich für laufende Ausschreibungen

Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für Ihr Projekt:

Mehr erfahren
Kontakt

Lust zu innovieren?

Wir freuen uns mit Ihnen zusammenzuarbeiten.
Kommen Sie gerne auf uns zu…